30.Traunsee Bergmarathon - Ebensee - Gmunden 30Km 2000HM

Beim 30.Traunsee Bergmarathon standen wir endlich wieder einmal gemeinsam am Start eines Trailrennens. Ca. 30Km und 2000HM gab es von Ebensee nach Gmunden zu bewältigen. Selbst der kurz vor dem Start einsetzende Regen konnte die Motivation nicht trüben und pünktlich mit dem Startschuss war auch das Wetter wieder optimal für einen aufregenden Lauf.

Zunächst ging es auf den ersten 4 km mehr als tausend Höhenmeter steil bergauf auf den Feuerkogel. Wir stapften möglichst schnell über Wurzeln und Skipisten hinauf, wobei sich sehr schnell heraus stellte, dass Benedikt heute die schnelleren Beine hatte und daher trennten wir uns und Benedikt machte sich Richtung Führungsspitze auf und davon.

Beinahe halsbrecherisch ging es vom Feuerkogel hinab den Berg und danach warteten noch drei weitere Steigungen und Hügel auf uns. Flott versuchte jeder von uns Tempo zu machen, wir liefen hinauf und hinab und am Ende nicht mehr ganz so frisch und nahe an Krämpfen über die Esplanade in Gmunden ins Ziel. 

Benedikt finishte nach grandiosen 3:21 h auf Platz 4 und hätte fast sogar noch den Sprung auf Treppchen geschafft. Georg kam knapp 10 Minuten später im Ziel an und wurde ebenfalls noch in den Top Ten als 9ter gewertet. Insgesamt ein tolles Rennen, das zunächst technisch schwierig über den Feuerkogel und dann fein über drei kleinere Hügel führte und für uns wieder einen tollen Motivationsschub darstellte.

 


Bergtraining im Salzkammergut

 

Ein Wochenende in Bad Ischl im Salzkammergut wurde genutzt für zwei erste längere Trainingstouren in diesem Jahr. Wie beinahe schon traditionell liefen wir die Umrundung des Gosaukamms von den Gosauseen über die Hofpürgelhütte und den Steiglpass. Hierbei war in diesem Jahr noch sehr viel Schnee auf der Strecke, der die Steigungen insbesondere auf den Steiglpass erschwerten, aber dafür bergab umso mehr Spaß machten. Und ein perfekter Blick auf den Dachstein ließ unser Herz höher schlagen.

Am zweiten Tag starteten wir direkt von Bad Ischl aus, liefen ein paar Kilometer nach Pfandl und dann auf den Leonsberg. Von dort genossen wir eine traumhafte Aussicht auf den Mondsee, den Attersee und blickten hinüber auf den Schafberg.


Bergfrösche 2018

Die wichtigsten Punkte:

  • 7. Juli:
    • Teilnahme am Gmunden-Bergmarathon .....CHECK
  • 20.-22. Juli:
    • Sellrainer Hüttenrunde laufen (3 Tage; 100km)
  • August:
    • weitere Bergmarathons und Höhenwege (noch keine konkreten Anmeldungen)