Aktuelles

Frühlingslauf Innsbruck (7/4/2018)

 

Nachdem mehrere grippale Infekte mein Training im Winter auf ein Minimum zurückgeschraubt hatten, war der erste wirklich traumhafte Frühlingstag ein guter für einen ersten Lauftest. Nadia hatte mich an ihrem Geburtstag überzeugt, dass ich - da der Lauf ja eh ohne Zeitnehmung ist - eigentlich mitlaufen könnte und so stand ich kurz später glatt in der ersten Reihe.

Ich wollte es locker angehen, aber nach 3km mit einem Schnitt von 3:30 min/km war klar, dass es sehr schnell losging. Ich reduzierte das Tempo, aber mir war bald klar, dass in dieser Form der Halbmarathon nicht zu laufen war und so entschied ich mich für die 15km-Strecke. Vor mir lief nur Christoph Kluge, der aber den Halbmarathon absolvierte, und so fand ich mich mit einem Begleiter alleine dahinter unterwegs.

Nach knapp 55 Minuten kam ich dann am Marktplatz wieder an, leider mit ein paar Einbußen am Ende, die wohl dem fehlenden Training geschuldet waren, aber ansonsten froh, dass der Test gut verlaufen ist. Und die Blumen für die Frau sind natürlich auch immer nett..

Kommende Läufe

Mal schauen was sich so anbietet in nächster Zeit. Mal in Form kommen...